Startseite

 
 
 
 
 
 Reitverein Birkhof-Ville
 

Der „Reit- und Fahrverein Birkhof-Ville e.V.“ wurde im Jahr 1967 gegründet und besteht derzeit aus 169 Mitgliedern, die zum Teil ihre Pferde in einer unserer 45 Boxen untergestellt haben.

Auf dem 4ha großen Vereinsgrundstück finden Sie u.a. eine große geschlossene Reithalle mit Zuschauertribüne (Maße: 20m x 60m),  eine separate kleine geschlossene Reithalle in den Maßen 20m x 40m sowie eine Führmaschine mit innenliegendem Longierzirkel.

Um die Hofanlage herum sind verschiedene Weideflächen und Paddocks vorhanden, sowie ein Außen-Reitplatz.

Zum Ausreiten bietet sich der direkt an den „Birkhof“ angrenzende Naturpark Rheinland (bis 2005: Naturpark Kottenforst-Ville) mit seinen kilometerlangen Reitwegen an. Hier werden Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit weitläufigen Waldgebieten und verschiedenen Seen in der näheren Umgebung geführt.

Auch für das leibliche Wohl unserer Mitglieder, Gäste und Besucher ist gesorgt. Das „Restaurant Birkhof“ schließt direkt an die große Reithalle an und bietet neben frischer saisonaler Küche und hausgebackenem Kuchen auch einen großen Biergarten.

Für unsere kleinen Gäste wurde im Jahr 2015 der neu gestaltete Spielplatz wiedereröffnet.

Reit u Fahrverein Birkhof Ville e.V
Traditionelle Herbstjagd am Samstag 5. Oktober

Wie schon seit einigen Jahren findet auch dieses Jahr wieder unser Traditionelle Herbstjagd statt.
Die Reiter erwartet eine wunderschöne und abwechslungsreiche  Strecke durch den Ville Wald, mit einigen Hindernissen/Sprünge die von den Reitern des ersten Feld gesprungen werden.
Es wird in vier Feldern geritten,  Das zweite und dritte Feld sind nichtspringer, zusätzlich haben wir ein viertes Feld für Jagd Einsteiger.
Jeder Teilnehmer entscheidet selbst nach seinem Reiterlichen können wo er mitreiten mag.

Besonders freut uns das einige Reiter der „Ehren Garde der Stadt Köln“ dabei sein werden um ihr Reiterliches können, abseits des Rosenmontags zu zeigen.

Wir erwarten ca 70 – 80 Reiter, für das Leibliche Wohl ist gesorgt, so das die Reiter gut gestärkt im Sattel sitzen.

Sehenswert ist sicherlich das Ausreiten/Springen des Fuchses, hier kann jeder Reiter teilnehmen und versuchen den Fuchsschwanz der über dem Sprung angebracht ist zu ergreifen. Reiten, Geschicklichkeit und Mut sind gefragt.

Anschließend kleine Stärkung  / Pause bevor es auf die letzte Runde durch den Ville Wald geht.
Mit Einbruch der Dämmerung werden wir zurück am Birkhof sein, einige Fakeln und das Große Feuer werden uns den Weg zurück zeigen.

„Grosser Zapfenstreich“ gespiel vom Musikverein Cäcilia Floisdorf,
Feierlicher Abschluss mit Gänsehaut Faktor garantiert.

Reithallen

Auf dem 4 Hektar großen Grundstück des Reitvereins finden Sie zwei Reithallen in den Maßen 20m x 60m bzw. 20m x 40m. Die Hallenböden bestehen jeweils aus Kirchhellener Sand und bieten Ihnen somit den passenden Untergrund für ein optimales Reitvergnügen. An den Hallenwänden sind zahlreiche große Spiegelflächen vorhanden, um eventuelle Fehlerkorrekturen bei Reiter und Pferd zu erleichtern.

Die Hallenböden werden täglich gefahren und je nach Bedarf mit Hilfe der fest installierten Sprinkleranlage befeuchtet. Da es sich beim „Reitverein Birkhof“ um einen reinen Privatstall handelt, können beide Hallen täglich von den Mitgliedern genutzt werden. Auch Reitstunden mit einem eigenen Reitlehrer sind möglich.

Reithalle 20X40

Ausreitgebiet

Der „Birkhof“ liegt am Rande des Waldes mitten im Naturpark Rheinland (bis 2005: Naturpark Kottenforst-Ville) mit direktem Kontakt zur Natur und in einer reizvollen, abwechslungsreichen Landschaft mit ihren Wäldern und Seen.

Permanent Exhibitions

Reithalle 60X20

Paddock

Gib hier deine Überschrift ein

Pressemitteilung

Reit u Fahrverein Birkhof Ville e.V
Traditionelle Herbstjagd am Samstag 5. Oktober

Wie schon seit einigen Jahren findet auch dieses Jahr wieder unser Traditionelle Herbstjagd statt.
Die Reiter erwartet eine wunderschöne und abwechslungsreiche  Strecke durch den Ville Wald, mit einigen Hindernissen/Sprünge die von den Reitern des ersten Feld gesprungen werden.
Es wird in vier Feldern geritten,  Das zweite und dritte Feld sind nichtspringer, zusätzlich haben wir ein viertes Feld für Jagd Einsteiger.
Jeder Teilnehmer entscheidet selbst nach seinem Reiterlichen können wo er mitreiten mag.

Besonders freut uns das einige Reiter der „Ehren Garde der Stadt Köln“ dabei sein werden um ihr Reiterliches können, abseits des Rosenmontags zu zeigen.

Wir erwarten ca 70 – 80 Reiter, für das Leibliche Wohl ist gesorgt, so das die Reiter gut gestärkt im Sattel sitzen.

Sehenswert ist sicherlich das Ausreiten/Springen des Fuchses, hier kann jeder Reiter teilnehmen und versuchen den Fuchsschwanz der über dem Sprung angebracht ist zu ergreifen. Reiten, Geschicklichkeit und Mut sind gefragt.

Anschließend kleine Stärkung  / Pause bevor es auf die letzte Runde durch den Ville Wald geht.
Mit Einbruch der Dämmerung werden wir zurück am Birkhof sein, einige Fakeln und das Große Feuer werden uns den Weg zurück zeigen.

„Grosser Zapfenstreich“ gespiel vom Musikverein Cäcilia Floisdorf,
Feierlicher Abschluss mit Gänsehaut Faktor garantiert.

Morbi di ctum, lectus ut scelerisque mattis, eros lacus mollis metus, nec vulputate sem est non elit. Curabitur rutrum vestibulum vehicula. Maecenas in tortor est. Nunc eget fringilla justo. Ut faucibus dolor dapibus, convallis tortor in, scelerisque diam. Nulla feugiat enim sit amet erat faucibus mollis. Maecenas tincidunt arcu quis arcu tempor, ac rutrum elit ornare.

“Everything you can imagine is real”

 Pablo Picasso